Landesverband Bremen e.V.

Hilfen für Menschen mit Behinderung

Der SPIELETREFF Osterholz erhält Unterstützung aus WiN-Mitteln

Nächster Termin am 18.06.2017 im ZIBB - Genau 1151,37 € hat der Spieletreff Osterholz aus Mitteln des Quartiersforum Schweizer Viertel bekommen, um das immer beliebter werdende Projekt fortführen zu können.

Sabine Nicklas, Koordinatorin der Freizeitangebote beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ist froh, neue Spiele anschaffen zu können.

Sabine Nicklas, Koordinatorin der Freizeitangebote beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Gesellschaft für soziale Hilfen mbH freut sich über die Unterstützung: „Mit dem Geld finanzieren wir den Spielebegleiter, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Spiele zeigt und bei Bedarf auch erklärt. Ein Teil des Geldes fließt auch in die Raummiete und der dritte Teil wird für den Erwerb neuer Spiele verwendet.“ Aktuell wurde gerade eine neue Schachuhr angeschafft.

„Wir kooperieren eng mit dem Roten Kreuz, dem ZIBB und dem Quartiersmanagement  Schweizer Viertel und sind jetzt im vierten Jahr.“, sagt Sabine Niklas. „Wir bieten für jeden Spielebegeisterten etwas. Es stehen mittlerweile über 75 Gesellschaftsspiele zur Verfügung, vom Klassiker wie „Rummikub“ über Strategiespiele wie „Die Siedler von Catan“ bis hin zu kooperativen Spielen wie „Pandemie“. Ständig kommen auch neue Spiele wie „Stone Age“, „Seven Wonders“ oder „Dominion“ hinzu.

Die etwa 15 Spielerinnen und Spieler treffen sich jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr im ZIBB in der St.-Gotthard-Straße 33. Der Juni-Termin muss allerdings verschoben werden und findet am 18.06.2017 zur gewohnten Zeit im ZIBB statt. Neueinsteiger sind immer willkommen.

Kontakt: Sabine Niklas (ASB):

0421 / 98 97 04-40 
www.spieltreff-osterholz.de


Aktuelle Termine finden Sie auf der Projekt-Website vom SPIELETREFF Osterholz

Dieser SPIELETREFF richtet sich an alle aus dem Quartier, die Lust haben, sich regelmäßig zu treffen, um gemeinsam mit anderen zu spielen (Kinder bis 14 Jahre bitte nur in Begleitung ihrer Eltern oder älteren Geschwister).

Wer ein Spiel neu kennenlernen möchte, fragt einfach eine unserer Spieleerklärerinnen vor Ort. Es dürfen aber auch gerne die eigenen Lieblingspiele mitgebacht werden!

2013 wurde der SPIELETREFF Osterholz ins Leben gerufen und findet seitdem regelmäßig im ZIBB statt. Er ist ein Kooperationsprojekt zwischen der ASB-Gesellschaft für soziale Hilfen mbH, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Quartiersmanagement Schweizer Viertel.

Jochen Schlüter 08-JUN-2017
 

Hilfen für Menschen mit Behinderung

Sabine Nicklas

Koordination Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung
Sozialraummanagement

Arbeiter-Samariter-Bund
Gesellschaft für soziale Hilfen mbH
Elisabeth-Selbert-Straße 3, 28307 Bremen

Telefon: 0421 98 97 04-40 , Telefax: 0421 98 97 04-90
E-Mail: s.nicklas(at)asb-bremen.de

Faltblätter & Flyer

  • Faltblatt: Inklusive Gruppenangebote

    Wenn Sie bei einem Angebot mitmachen möchten, müssen Sie Sabine Nicklas anrufen oder eine E-Mail schreiben:

  • Flyer: LEA-Leseclub