Landesverband Bremen e.V.

Flüchtlingshilfe

Wohnheime für Flüchtlinge

Flüchtlinge brauchen Orientierungshilfen und Unterstützung beim Neuanfang. Der ASB Bremen bietet Asylsuchenden in einem Wohnheim Unterkunft, organisiert die Kinderbetreuung der Flüchtlinge, vermittelt Kontakte und berät und begleitet bei Bedarf Behördengänge. Für sie stellt der Umgang mit der deutschen Bürokratie oft eine kaum zu überwindende Hürde dar.

Bildergalerie

Die Flüchtlingshilfe des ASB © ASB

Mit der Beratung für Flüchtlinge möchte der ASB Bremen sie bei ihrer Integration in Deutschland begleiten und in der Phase der Orientierung zur Seite stehen. In den Wohnheimen des ASB finden sie eine Bleibe bis sie in eine eigene Wohnung umziehen können. 


Der Arbeiter-Samariter-Bund betreut in Bremen derzeit mehr als 1.600 Flüchtlinge in mehr als 20 Übergangswohnheimen, Notunterkünften und Wohngruppen für Erwachsene oder unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Als humanitäre Organisation kümmert sich der ASB Bremen seit 1986 um die Versorgung der Menschen, die nach Deutschland und schließlich auch nach Bremen kommen. Der ASB trägt dazu bei, dass sie sich hier willkommen fühlen und zur Ruhe kommen können.

 

Flüchtlingshilfe

Jutta Becks & Volker Wehmann

Geschäftsführung

Arbeiter-Samariter-Bund
Gesellschaft für Zuwandererbetreuung mbH
Peenemünder Straße 22, 28717 Bremen

Telefon: 0421 69 36 60 , Telefax: 0421 6 36 64 34
E-Mail: Jutta.Becks(at)asb-bremen.de

Infomaterial + Dokumente