Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ)

ASJ-Tag 2020

"EMMA-TV" zu Corona-Zeiten - einfach mal etwas anders!

Traditionell feiern wir einmal im Jahr "EMMA-TV" - unseren Tag der offenen Tür der ASJ, um Interessierten zu zeigen, was wir in der ASJ Bremen alles machen. Doch ist es zu Zeiten von Corona und den vielen Einschränkungen möglich, "EMMA-TV" in gewohnter Weise durchzuführen?

Diese Frage stellen wir uns vor einigen Wochen, als wir in die weiteren Planungen gingen, "was geht mit Corona und was nicht?" Herausgekommen ist, dass wir anstelle des (öffentlichen) Events ein internes Event für unsere Kinder und Jugendlichen machen. So wurde der "ASJ-Tag 2020" geboren - und jedes aktives ASJ-Mitglied konnte eine*n Freund*in oder Elternteil mitbringen. Die Kinder- und Jugendgruppen konnten hierbei Wünsche äußern, was wir als Rahmenprogramm anbieten. Da "EMMA-TV" in jedem Jahr zwischen den beiden Ortsjugenden wechselt und die Ortsjugend des OV Bremen-Ost in diesem Jahr wieder an der Reihe gewesen wäre, wurde das Rahmenprogramm vordergründig dort erarbeitet.

Gestern Morgen, am 27.09. war es soweit. Trotz regnerischem Wetter haben wir die Möglichkeit der Nutzung einer Fahrzeughalle im ASB-Landesverband genutzt, um den Tag zu gestalten. Nach einem "Leerparken" der oberen Fahrzeughalle (die Einsatzfahrzeuge der SEG wurden aufgrund der aufrechtzuerhaltenden Einsatzbereitschaft sinnvoll in die untere Fahrzeughalle umgeparkt) konnten Tische, Stühle, Bänke, Buffet, Grill etc. - natürlich alle in sicherem Mindestabstand - aufgestellt werden. Neben Grill und Buffet gab es wieder die beliebte Popcornmaschine, die Jens, der Vater unseres ASJ-Mitglieds Jerome, wieder mitbrachte und so für "frisches süßes" sorgte. Christoph hat wieder einen Rettungswagen des Ortsverbandes "präpariert" und zum zeigen bereitgestellt, Lukas kümmerte sich um den Grill, während Anina und Anna sich um das Buffet kümmerten.

Nach einer Begrüßung durch die beiden Ortsjugendleitungen Amrei und Christoph konnten sich zunächst alle an den frisch gegrillten Würstchen und dem Salatbuffet stärken. Besonders die jüngeren ASJ-Mitglieder schauten sich interessiert den Rettungswagen an und ließen sich von Christoph alles erklären. Im Anschluss kam das Programm-Highlight "Germany´s next Top-Retter": hier mussten sich die Bewerber*innen in drei verschiedenen Aufgaben gegeneinander messen:

  • "Laufsteg"-Walk mit einem (ASJ-)Notfallrucksack,
  • Hindernis-Parcour mit einer Trage und einem Becher Wasser sowie
  • zeigen der stabilen Seitenlage.

Hier konnten (zu Teilen) auch spontane Gäste begrüßt werden, die - eigentlich fernab des ASJ-Tages - im Landesverband zu tun hatten und kurz als Besucher zum ASJ-Tag hereinschauten. Gerade der Hindernis-Parcour war hier sicherlich anspruchsvoll ;-)

Nachdem alle Aufgaben erfüllt wurden, konnte die Siegerehrung stattfinden. Die Jury hatte von allen Teilnehmern in allen Wettbewerbsteilen Punkte zusammengezählt und nach einer Beratung und Auswertung die Sieger gekührt:

  • der 1. Platz ging an Jerome,
  • der 2. Platz ging an Anna und
  • der 3. Platz ging an Lucas.

Im Anschluss nutzten die Kinder die bereitstehenden Bobby-Cars, um die Auffahrrampe zur Fahrzeughalle herunterzudüsen, während die Jugentlichen noch auf dem Wendekreis mit einem Ball herumspielten, bevor der ASJ-Tag gegen 17:00 Uhr sein Ende fand.

Vielen herzlichen Dank an alle, die dabei waren und besonders an die vielen fleißigen Helfer beim Auf- und Abbau sowie während der Veranstaltung! Es hat wieder einmal richtig viel Spaß gemacht und es war schön, euch alle zu sehen!