Seelische Gesundheit

Textilwerkstatt

Neben Textilarbeiten entstehen in der ASB-Textilwerkstatt auch Objekte zur Verschönerung der Räumlichkeiten in den Wohngemeinschaften des ASB Bremen, die nicht für den Verkauf gedacht sind, sondern der unterstützen Beschäftigung an geschützten Arbeitsplätzen dienen.

Seelische oder körperliche Erkrankungen beeinträchtigen oft die Bewältigung des Alltags und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie am Arbeitsleben. Seit über 25 Jahren widmet sich der ASB Bremen der Förderung der seelischen Gesundheit – durch Hilfen für psychisch erkrankte Menschen und durch Engagement in vielen gesellschaftlichen Bereichen, in denen wirksame präventive Arbeit verhindern kann, dass aus persönlichen und sozialen Problemen Krankheiten entstehen.

Neben den Textilarbeiten entstehen auch Objekte zur Verschönerung der Räumlichkeiten in den Wohngemeinschaften des ASB Bremen, die nicht für den Verkauf gedacht sind, sondern der unterstützen Beschäftigung an geschützten Arbeitsplätzen dienen. Ilka Hövermann (Dipl. Designer Kostümgestaltung und Damenschneiderin) und Petra Hattendorf (Damenschneiderin)  leiten die Textilwerkstatt, in der um die 18 Textil-Interessierte tätig sind.

Textil-Recycling

Ein besonders wichtiges Thema in der Textilwerkstatt ist das Recycling von Textilien. So ruft die Textilwerkstatt dazu auf Stofftaschen und Tragetaschen zu nutzen statt Plastiktüten. Tragetaschen mit individuellen Motiven können in der Textilwerkstatt gekauft werden, und noch vieles mehr. Unterstützen Sie die Arbeit der Textilwerkstatt: und schauen Sie gerne unverbindlich vorbei. (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr). Auch kleinere Auftragsarbeiten können nach Rücksprache übernommen werden.

Spenden Sie Textilien

Es werden gerne Textilspenden entgegen genommen, aber nur unter folgenden Bedingungen:

  • Nur reine Baumwolle (z.B. Bettwäsche, Bettlaken, Tischdecken, Gardinen)
  • Die Textilien müssen gewaschen sein
  • Keine Altkleider!