Ehrenamt

Freiwillig engagieren: Ehrenamt im Sanitäts- und Rettungsdienst des ASB

Engagiere Dich als ehrenamtliche Helferin oder als ehrenamtlicher Helfer im Sanitäts- und Rettungsdienst des ASB Bremen.

Lerne uns kennen und besuche einen Gruppenabend der ASB-Sanitätsdienstgruppen:

Gruppenabend im ASB-Ortsverband Bremen-Mitte/Nord

Alle 2 Wochen Mittwochs in den ungeraden Kalenderwochen
Beginn um 19:00 Uhr (bis ca. 21:00 Uhr):

ASB-Ortsverband Bremen-Mitte/Nord
Bremerhavener Straße 155
28219 Bremen-Walle 

Gruppenabend im ASB-Ortsverband Bremen-Ost

Alle 2 Wochen Mittwochs in den geraden Kalenderwochen
Beginn um 19:00 Uhr (bis ca. 21:00 Uhr):

ASB-Ortsverband Bremen-Ost
In der Vahr 61-63
28219 Bremen-Vahr 

Jetzt mitmachen und helfen: Engagiere dich als ehrenamtliche Helferin oder als ehrenamtlicher Helfer im Sanitäts- und Rettungsdienst des ASB Bremen. Ob Schülerin oder Rentner, Hausmann oder Managerin: Der ASB Bremen freut sich über jeden, der im Sinne des Leitgedankens „Wir helfen hier und jetzt" aktiv werden möchte. Ob auf dem Freimarkt, der Osterwiese, im Metropol-Theater oder bei einer der vielen Veranstaltungen und Konzerten, die der ASB Bremen betreut: Als ehrenamtliche Sanitäterin und Sanitäter hast du bei uns viele Möglichkeiten, Dich ehrenamtlich zu engagieren, eine kostenlose sanitätsdienstliche Ausbildung zu erhalten und neue Menschen kennenzulernen.

Seit mehr als 100 Jahren stellt der Sanitäts- und Rettungsdienst eine Traditionsaufgabe des ASB Bremen dar. Bei öffentlichen, großen Veranstaltungen wie etwa Open-Air-Konzerten oder Fußballspielen, wird die medizinische Versorgung durch den Sanitätsdienst des ASB Bremen übernommen.

Vielfältige Events für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer:

  • Über 125 abwechslungsreiche Sanitätsdienste pro Jahr (z. B. Bremer Freimarkt / Osterwiese / Metropol-Theater),
  • Mehrere Rettungswagen "RTW", Krankentransportwagen "KTW", Notarzteinsatzfahrzeug "NEF" und ein Gerätewagen Sanitätsdienst "GW-SAN"
  • Technisches Equipment nach modernsten Standards,
  • Gruppenabende der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer (siehe Oben)
  • Regelmäßige medizinische Fortbildungen auf den Gruppenabenden,
  • Gemeinsame Veranstaltungen (Ausflüge, Sommerfeste, Grill-Partys, ...),
  • Werde auch Mitglied in der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) des ASB Bremen und nimm an großen Katastrophenschutzübungen der Stadt Bremen teil. (z. B. Krankenhausevakuierungen, simulierte Flugzeugabstürze, etc.).

Wir erwarten von unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern:

  • Identifkation mit dem Leitbild des Arbeiter-Samariter-Bundes,
  • Physische sowie psychische Gesundheit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an den Gruppenabenden,
  • Bereitschaft zum Einbringen in das aktive Geschehen unseres Verbandes.

Wir bieten dafür:

  • Kostenlose Aus- und Fortbildungen von der Ersthelferin oder dem Ersthelfer bis zur Rettungssanitäterin oder zum Rettungssanitäter (Der ASB Bremen betreibt in Bremen eine eigene staatlich anerkannte Rettungsdienstschule, das "Trainingszentrum Rettungsdienst")
  • Kostenlose Aus- und Fortbildungen für Erste-Hilfe-Ausbilderinnen und- Ausbilder
  • Zahlreiche spannende und abwechslungsreiche Sanitätsdienste in ganz Bremen
  • Mitwirken im weltweiten Rückholdienst an unserem Bremer Stützpunkt
  • Mitwirken im Katastrophenschutz / Schnell-Einsatz-Gruppe "SEG" des ASB Bremen (Eignung und Qualifikation vorrausgesetzt)
  • Mitwirken im Rettungdienst der Stadt Bremen an den Rettungswachen des ASB Bremen (Eignung und Qualifikation vorrausgesetzt)