Landesverband Bremen e.V.

Katastrophenschutz

Katastrophenschutz des ASB Bremen unter neuer Führung

Der Landesvorstand und der Landeskatastrophenschutzbeauftragte Malte Goltz des ASB Bremen ernannten Maik Stilke am 1. Februar 2017 zum neuen Bereitsschaftsführer der Katastrophenschutz-Einheiten.

image1 2.jpg

Maik Stilke übernimmt das Amt von Andreas Knospe, der aus persönlichen Gründen zukünftig die stellvertretende Bereitschaftsführung übernehmen wird. Der Landesvorstand dankte Andreas Knospe für die langjährige gute und erfolgreiche Führung der unserer Katastrophenschutz-Einheiten.

Im Fall von Großschadenslagen, extremen Wetterereignissen, Bränden oder Unfällen mit vielen Beteiligten wird der Bevölkerungsschutz des ASB Bremen aktiv. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer sorgen dann für die medizinische Erstversorgung und errichten Behandlungsplätze. 

Die Katastrophenschutz-Einheiten stehen in ständiger Bereitschaft und werden fortan vom neuen Bereitschaftsführer Maik Stilke verantwortet. Maik Stilke ist ausgebildeter Lehrrettungsassistent, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst ("OrgL") und seit 2010 stellvertretender Vorsitzende des ASB-Ortsverband Bremen-Mitte/Nord, der mit 12.000 Mitgliedern Bremens ältester und größter ASB-Ortsverband ist. 

Beruflich ist der gebürtige Ammerländer bei der Bremer Autobahnpolizei tätig und bringt seine Erfahrungen aus dem Polizeidienst auch in seine ehrenamtliche Führungsarbeit beim ASB Bremen ein:

"Ich danke dem Vorstand und unserem Landeskatastrophenschutzbeauftragten Malte Goltz für das Vertrauen in meine Person. Ich werde die Aufgaben und Herausforderungen der Zukunft verantwortungsvoll angehen. Ein erster Schritt wird die Neustrukturierung unserer Katastrophschutzeinheiten und Einsatzzüge darstellen. Als Freund von Tatsachen und Verlässlichkeit werde ich mich für klar definierte Ansprechpartner und Zuständigkeiten einsetzen, regelmäßige Treffen der Katastrophenschutzführungskräfte planen und auch die direkte Kommunikation untereinander verbessern."

Seit 1997 engagierte sich Maik Stilke ehrenamtlich im Rettungs- und Sanitätsdienst im Landkreis Ammerland und wechselte berufsbedingt 1999 zur Polizei Bremen. Den ersten Kontakt zum ASB Bremen hatte Stilke 2004 während eines gemeinsamen Einsatzes bei einem schweren Verkehrsunfall in Bremen-Gröpelingen. Bei der gemeinsamen Versorgung der schwerverletzten Patienten wurde den damaligen Rettungskräften des ASB Bremen schnell klar, dass der Polizeibeamte eine rettungsdienstliche Ausbildung absolviert haben musste. Kurzerhand wurde er gefragt, ob er sich nicht vorstellen könnte, sich ehrenamtlich beim Sanitäts- und Rettungsdienst des ASB Bremen zu engagieren. Seit 2004 ist Maik Stilke beim ASB Bremen ehrenamtlich aktiv. 

In seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit für den ASB Bremen verantwortete Maik Stilke als Einsatzleiter die sanitätsdienstliche Absicherung diverser Großveranstaltungen (z.B. Bremer Freimarkt / Osterwiese, Oldenbora, u.v.m.) und engagiert sich darüber hinaus auch im stadtbremischen Rettungsdienst. 

Julian Thies 27-JAN-2017
 

Kontakt zur Bereitsschaftsführung

Maik Stilke

Bereitschaftsführer

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Bremen
Bremerhavener Straße 155, 28219 Bremen

Telefon: 0421 3 86 90-631 / Mobil: 0151 127 57 919 , Telefax: 0421 3 86 90-644
E-Mail: Maik.Stilke(at)asb-bremen.de

Infomaterial + Dokumente