ASB-Wünschewagen Bremen

Von der Erinnerung über das Traumschiff bis hin zum Deich!

Der ASB-Wünschewagen Bremen erfüllt letzte Herzenswünsche, auch dann, wenn dies in der aktuellen Corona-Pandemie nur unter strengen Auflagen möglich ist.

Der ASB-Wünschewagen Bremen erfüllt letzte Herzenswünsche, auch dann, wenn dies in der aktuellen Corona-Pandemie nur unter strengen Auflagen möglich ist. Aber das bedeutet ja nicht, dass der ASB Bremen nicht trotzdem schöne Momente in schweren Zeiten zaubern kann. Und genau so einen Moment hat sich auch unser Fahrgast gewünscht.

Silvia wird als Palliativpatientin in ihrem Zuhause in Bremerhaven ambulant betreut. Vor einem Jahr ist ihr Mann verstorben und sie hatte nun den sehnlichen Wunsch noch einmal in Bremerhaven ans Meer zu fahren, über den Deich zu gehen, den Meereswind zu spüren, die Möwen zu hören, aber vor allem noch einmal Schiffe zu sehen. Dabei denkt sie insbesondere an das Traumschiff, was sie und ihren Mann lange Jahre verbunden hat.

Am 21.02.2021 war es dann soweit und die Wunschfahrt konnte nach negativen Corona-PCR-Tests aller Beteiligten und Umsetzung der nötigen Schutz- und Hygienemaßnahmen endlich beginnen.

Durch den Wohnort von Silvia bot sich der erste Stopp direkt am Traumschiff an. Bei dem Anblick des Traumschiffs schwelgte sie sofort in Erinnerungen an ihren verstorbenen Mann. "Wenn er doch nur hier wäre...", schwärmte sie.  Nach dem kurzen Aufenthalt am Traumschiff, ging es auch auf direktem Weg weiter zum Deich. Durch den engagierten Einsatz der Wunscherfüller*innen Laura und Lion, konnte ein Parkplatz direkt auf der Seebäderkaje gesichert werden und so war es nur noch ein kleiner Schritt bis zum Meer.

Silvia wurde auf einer Patiententrage ans Wasser geschoben und konnte dort von einem kleinen Teil ihrer Familie, die unter Einhaltung der Corona-Regeln gekommen war, begrüßt werden. Gemeinsam ging es nun bei herrlichem Februar-Wetter und bester Laune den Deich entlang - vom Zoo am Meer aus vorbei am Sail-City-Hotel, am Klimahaus bis hin zum Strandbad und wieder zurück. Begleitet von strahlendem Sonnenschein und einer frischen Meeresbriese, bot sich Silvia der Anblick und das Gefühl, welches sie sich noch einmal so sehr wünschte. Man sah, wie sie den Tag voller Zufriedenheit wahrnahm und die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut genoss.

Bei anbrechendem Sonnenuntergang machten sich unser Fahrgast, ihre Familie und das Wünschewagen-Team über den Bürgerpark in Richtung Wünschewagen auf. So konnte sie neben der frischen Meeresbrieses auch noch einmal einen Gang unter den Bäumen im Grünen entlang genießen. Anschließend fuhren die Wunscherfüller*innen wieder mit ihr nach Hause.

Zuhause angekommen brachten Laura und Lion die Dame zu Bett. Mit einem zufriedenen Lächeln und kurz vor dem Einschlafen sagte sie noch zum Abschluss: "Davon werde ich heute Nacht ganz bestimmt träumen, ich hatte einen so schönen Tag! Vielen Dank.“

Weitere Informationen finden Sie unter: www.asb-bremen.de/Wünschewagen