Katastrophenschutz (KatS)

Einsatz SEG-Rettungsdienst-Unterstützung

In den Vormittagsstunden des heutigen Dienstags, den 06.07.2021, wurde die Schnelleinsatzgruppe Rettungsdienst-Unterstützung (RDU) des ASB Bremen zu einem Feuer in einem mehrgeschossigen Wohngebäude alarmiert.

Die SEG-RDU des ASB Bremen rückte sodann mit ihrem Gerätewagen-Sanität (GW-SAN) und dem Gerätewagen-Logistik (GW-L) zur Einsatzstelle aus.

Durch den Brand und die Brandfolgen wurden die Wohnungen im gesamten Gebäude für nicht bewohnbar erklärt, sodass alle Bewohner:innen kurzfristig anderweitig untergebracht werden mussten. An der Einsatzstelle wurden diese an die Besatzung des Großraum-Rettungswagens der Feuerwehr Bremen übergeben. Die SEG-RDU des ASB führte, nach ihrem Eintreffen und der Lageeinführung durch den Fachberater SEG, im Großraum-Rettungswagen die Sichtung aller Verletzten und Betroffenen durch und betreute diese im Anschluss.

Nach Klärung durch den Fachberater Betreuung des DRK Bremen über den Verbleib dieser Bewohner:innen wurden diese mit dem Großraum-Rettungswagen und medizinischer Begleitung durch Einsatzkräfte der SEG-RDU zur Notunterkunft gebracht, wo sie anschließend übergeben wurden. Einsatzende für die SEG-RDU war dann in den Mittagsstunden.

Ein großes Lob und herzlichen Dank an alle beteiligten, ehrenamtlichen Einsatzkräfte für ihren Einsatz!

RDU_01.jpg RDU_06.jpg RDU_07.jpg