Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG)

Einsatz für die SEG-Transport

Am Samstagabend, den 25.06.2022 wurde die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Transport des ASB Bremen alarmiert.

IMG_1782.JPG
Bild: zwei Rettungswagen des ASB Bremen, u.a. der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Rettungsdienst vor dem Landesverbandsgebäude. (Foto: C. Mau)

Am Samstagabend, den 25.06.2022 gegen 20:45 Uhr wurden stadtbremische Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen ASB, DRK und Malteser mit ihren ehrenamtlichen Einheiten der SEG alarmiert. Ein sehr hohes Aufkommen an Einsätzen im stadtbremischen Rettungsdienst führten einmal mehr dazu, die „SEG-Transport“ zur Unterstützung einzusetzen.

*** In der "SEG-Transport" werden Rettungswagen und Notfall-Krankenwagen eingesetzt, die nach dem Bremischen Hilfeleistungsgesetz entsprechend personell besetzt und nach stadtbremischem Rettungsdienst-Standard ausgestattet sind. Sie können im Einsatz von der Feuerwehr-  und Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr Bremen individuell über fahrzeugeigene, digitale Meldeempfänger ("Pieper") zu Einsätzen alarmiert und eingesetzt werden. ***

Der ASB stellte in kurzer Zeit zwei Rettungswagen am ASB-Landesverband in den Dienst, die umgehend zu einigen Notfalleinsätzen, darunter teilweise mit notärztlicher Parallelalarmierung, eingesetzt wurden. So wurden diverse Notfalltransporte in umliegende Kliniken durchgeführt.

In der Nacht beruhigte sich sodann das Aufkommen, sodass der letzte Rettungswagen gegen 2:20 Uhr zurück am Landesverband in den wohlverdienten Feierabend gehen konnte.

Einmal mehr können wir uns nur bei allen ehrenamtlichen Kräften für ihr großartiges Engagement bedanken und wünschen ein restliches, schönes Wochenende!

Eure SEG